ThaiMassage

Seele und Körper stehen jederzeit in direkter Verbindung. Unsere Kraftwerkerin Sopha sorgt mit ihren Thaimassage-Anwendungen dafür, dass der Geist, die Seele und Dein Körper verwöhnt werden.

Hot Stone ThaiMassage

Schon seit tausenden Jahren schwören Menschen auf die entspannende Wirkung von heißen Steinen. Die Hot-Stone-Massage gehört heutzutage zu den beliebtesten Anwendungen in Sachen Wellness. Die wohltuende Kombination aus Massage, Thermotherapie und Energiearbeit sind eine Wohltat für Körper, Geist und Seele.

Aromaöl ThaiMassage

Diese Wellness-Anwendung entspannt den Körper und verwöhnt die Seele. Ätherische Aromaöle werden in die Haut einmassiert, wodurch das ganzheitliche Wohlbefinden noch gesteigert wird. Über die Haut und über den Geruch werden die Wirkstoffe aufgenommen und gelangen auf diese Weise durch die Nervenbahnen und den Blutkreislauf in den gesamten Organismus.

Fußreflexzonen ThaiMassage

Bei der Fußreflexzonen-Massage erfolgt die gezielte Behandlung bestimmter Zonen am Fuß, die entspannend wirken und Blockaden im ganzen Körper lösen können.

Durch Fußmassagen kann die Durchblutung gefördert werden und hilft vielen Patienten bei der Schmerzlinderung. Mit Druck auf eine bestimmte Zone am Fuß soll zum Beispiel die Durchblutung im Darm angeregt werden, während andere Fussreflexzonen beispielsweise mit dem Rücken in Verbindung stehen. 

Sport Massage & FazienBehandlung

In der Sportmassage können bestimmte Massagetechniken therapeutisch eingesetzt werden, um die Heilung von Verletzungen zu beschleunigen. Darüber hinaus geht es vor allem um ein Lockern der Muskulatur zur Verkürzung der Regenerationszeit zwischen oder nach Trainings.

Traditionelle Therapeutische Thai-Massage

Die traditionelle Thaimassage „Nuad Phaen Thai Boran“, wörtlich übersetzt „die thailändische heilsame Berührung“, wird seit Jahrtausenden in Bangkok in der königlichen Tempel-Schule „Wat Pho“ gelehrt. Von dort stammt die ursprüngliche und unverfälschte Form der weltberühmten Thaimassage, die ihre Wurzeln in der indischen Heilkunst sowie im Buddhismus hat.

In erster Linie werden bei dieser Form der Massage die Grundelemente des menschlichen Körpers harmonisiert. Durch passive Bewegungen, Dehnungen und unterschiedliche Massagetechniken mit Händen, aber auch Knien, Ellenbogen und sogar Fü.en werden ausgewählte Energiebahnen im Körper gemäß ayurvedischer Lehre in Einklang gebracht.

Gleichzeitig werden Muskelverspannungen und Bewegungseinschränkungen gelöst. Die Original Thaimassage ist eine Ganzkörper-Massage von Kopf bis Fuß, es können aber auch einzelne Körperbereiche massiert werden.

In Thailand ist die Thaimassage bis heute ein wichtiger Teil des Gesundheitswesens und wird zur Vorbeugung und bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt.

Zusätzlich zu körperlichen Beschwerden kann diese Methode auch bei Schlafstörungen helfen, das Immunsystem stärken, die Gehirnwellen beruhigen sowie die Ausschüttung von Stresshormonen senken.

Im Rahmen der therapeutischen Thaimassage wird ein großes Augenmerk auf Erkrankungen und Einschränkungen des Körpers gelegt, sodass die Massagetechniken auf diese abgestimmt werden und daher zur Linderung der Beschwerden beitragen können.

Daher unterstützt diese Form der manuellen Behandlung nicht nur den Körper, sondern auch den Geist bei der Regeneration und sorgt dadurch für eine positive Stimmung und innere Ruhe.

Du möchtest mehr als nur lesen und jetzt endlich loslegen? Dann vereinbare jetzt Deinen ersten Trainingstermin!

Deine Kraftwerkerin für diesen Sport ist Sopha

Lorem ipsum dolor sit amet, consectet adipiscing elit,sed do eiusm por incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris

Du hast genug hiervon?